apo3rosen@t-online.deApotheke zu den 3 Rosen, Neißestr. 6, 38226 Salzgitter

Wir über uns Wir über uns
Notdienst Notdienst
Aktuelles ThemaAktuelles Thema
Themen-ArchivThemen-Archiv
Unsere DienstleistungenUnsere Dienstleistungen
LinksLinks
StartseiteStartseite
KontaktKontakt
Plugin benötigt: Sie haben Javascript deaktiviert oder keinen Adobe® Flash® Player installiert!
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen-Archiv > März 2004

Der Apotheker

Das Studium:

Voraussetzung zum Pharmaziestudium ist das Abitur Man bewirbt sich damit bei der ZVS (Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen) in der Hoffnung, schnell einen Studienplatz am gewünschten Studienort zu bekommen. Wer in Niedersachsen Pharmazie studieren will, hat nur Braunschweig zur Auswahl. Das Studium, das mit dem Staatsexamen endet, dauert je nach Fleiß und Glück mindestens 4 Jahre, woran sich ein 1-jähriges Praktikum anschließt. Das Staatsexamen wird in drei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt findet nach dem zweijährigen Grundstudium statt und besteht zur Zeit aus Multiple Choice Fragen (je 100 Fragen in Chemie und Biologie und je 80 Fragen in Physik und Analytik). Der zweite Abschnitt des Staatsexamens findet nach dem Hauptstudium (ebenfalls 2 Jahre) statt und ist mündlich. Das einjährige Praktikum wird in einer öffentlichen Apotheke abgeleistet, 6 Monate davon können auch wahlweise in einer Krankenhausapotheke, in der pharmazeutischen Industrie oder an einer Hochschule absolviert werden. Nach dem dritten Staatsexamen kann die Approbation als Apotheker beantragt werden.

Aufgaben:

Der Apotheker ist berufen, die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln zu versorgen. Er dient damit der Gesundheit des einzelnen Menschen und des gesamten Volkes. Diese Aufgabe umfasst die Entwicklung, Herstellung, Prüfung, Lagerung, Abgabe und Risikoerfassung von Arzneimitteln. Außerdem hat der Apotheker Ärzte und Patienten über Arzneimittel zu informieren sowie Verbraucher bei der Selbstmedikation, Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung zu beraten. Der Leiter einer öffentlichen Apotheke trägt gleichzeitig als Kaufmann die wirtschaftliche Verantwortung für seine Apotheke.

Persönliche Voraussetzungen, damit man Freude am Beruf hat:

Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern ist empfehlenswert, denn der Großteil des Studiums befasst sich mit Chemie, Biologie und Medizin, zudem etwas Physik und Mathe. Wer nach dem Studium in einer Apotheke arbeiten möchte, sollte Spaß an der Beratung und dem Umgang mit Kunden haben.

Herr Haj Ahmad
Herr Haj Ahmad
(unser ehemaliger Pharmazie-Praktikant)
Nach oben