apo3rosen@t-online.deApotheke zu den 3 Rosen, Neißestr. 6, 38226 Salzgitter

Wir über uns Wir über uns
Notdienst Notdienst
Aktuelles ThemaAktuelles Thema
Themen-ArchivThemen-Archiv
Unsere DienstleistungenUnsere Dienstleistungen
LinksLinks
StartseiteStartseite
KontaktKontakt
Plugin benötigt: Sie haben Javascript deaktiviert oder keinen Adobe® Flash® Player installiert!
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen-Archiv > September 2008

Grippe / Influenza

Plötzlich auftretendes hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, Schweißausbrüche, ein allgemeines Gefühl von Schwäche - man fühlt sich richtig krank!
Ursache ist vielleicht eine Influenza, eine Virusgrippe. Im vergangenen Jahr erkrankten mehr als 1 Million Menschen daran. Sie kann im Gegensatz zum grippalen Infekt sogar lebensgefährlich sein. Die Virusgrippe ist also keinesfalls eine Bagatellerkrankung.

Wie kann man sich dagegen schützen?

Am besten mit einer Grippeimpfung: Sie wird für Menschen, die älter als 60 Jahre sind, empfohlen; ebenfalls für alle, die unter chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Asthma oder Herzkreislauferkrankungen leiden.

Wie verträglich ist die Impfung?

Die Impfung wird im Allgemeinen gut vertragen. Es kann innerhalb von 24 Stunden zu Rötungen und Schwellungen an der Einstichstelle kommen.

Wann sollte die Impfung erfolgen?

Am besten eignet sich die Zeit zwischen September und November. Impfschutz haben Sie dann etwa 14 Tage nach der erfolgten Impfung.

Warum sollte eine Grippeimpfung jedes Jahr aufgefrischt werden?

Die Influenza/Grippe wird durch Viren verursacht, die sich ständig verändern (mutieren). Diese Mutation bedingt, dass der Impfstoff keine dauerhafte Immunität verleiht. Jedes Jahr wird ein neuer Impfstoff entwickelt, der Sie optimal vor den neuen, aktuellen Influenzaviren schützen soll.

Kommen Sie gesund durch den Winter!

Nach oben